Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Schlaganfall

Schlaganfall ( Apoplexie )


Krankheitszeichen - Schlaganfall :

Plötzlich oder nach Stunden können zentralnervöse Störungen einsetzen, Lähmungen ganzer Körperhälften oder einzelnen Glieder, auch Bewusstlosigkeit ist möglich. Mögliche Sprachstörungen, aber seltener als einziges Symptom von Schlaganfall.

Untersuchung eines Schlaganfall

Ursache und Entstehung - Schlaganfall :

Die Ursache kann durch Verschluss eines Blutgerinnsels oder durch platzen einer im Gehirn befindlichen Schlagader entstehen. Zu den Risikopatienten zählen u.a. Menschen mit Bluthochdruck sowie fortgeschrittener Arteriosklerose Patienten. Wer durch einen Schlaganfall betroffen ist, muss mit einem erhöhten Risiko einer Wiedererkrankung rechnen.

Behandlung - Schlaganfall :

Auf jeden Fall ist eine sofortige Krankenhauseinweisung anzuraten. Je schneller geholfen werden kann, umso besser sind meist die Chancen auf einen günstigen Krankheitsverlauf. Nach dem Akutzustand sollte man frühzeitig mit Bewegungsübungen und Massagen beginnen, um mögliche Lähmungserscheinungen positiv zu beeinflussen. Auch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus kann nach Anweisung des Arztes mit Krankengymnastik oder mit einem Kuraufenthalt begonnen werden. Denn wenn noch Restlähmungen der Krankheit vorhanden sind, kann ein frühzeitiges Gegensteuern den Verlauf der Erkrankung positiv beeinflussen. Je nachdem, wie groß die Schädigung des Gehirns war, bestimmt das weitere Schicksal der Krankheit. Es gibt aber genug Patienten, die hervorragend mit Ihrem Schicksal der Krankheit umgehen können.


Ein Youtube Beitrag zum Thema "AbendVisite im Klinikum Ingolstadt - Folge 10 - Schlaganfall"
In dem Video von "KlinikumIN" informiert ein Arzt leicht verständlich über die Ursachen, Symptome, Erkennung und Vorbeugung eines Schlaganfalls.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü