Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Schilddrüsenüberfunktion - Basedowsche Krankheit

Schilddrüsenüberfunktion ( Basedowsche Krankheit )


Krankheitszeichen von der Schilddrüsenüberfunktion :

Bei dieser Autoimmunerkrankung der Schilddrüse kommt es zu vielerlei Symptomen. Das kann sich in Depressionen, Schwitzen, innere Unruhe, zittrige Hände, möglicher Kropf, Herzklopfen, Bluthochdruck, trotz Hunger Gewichtsverlust, Ruhelosigkeit, Interesselosigkeit, Phobien, Schlafstörungen, Nervosität, hervortreten der Augäpfel, Herzklopfen, Doppelsehen, unscharf Sehen, Durstgefühl, Harndrang, u.a.m. äußern. Die Krankheit tritt häufiger bei Frauen auf.

Schildrüse dargestellt als Zeichnung

Ursache und Entstehung von der Schilddrüsenüberfunktion :

Festgestellt wird die Krankheit der Schilddrüsenüberfunktion meist durch einen Bluttest. Die Ursache der Schilddrüsenüberfunktion ist, das die Schilddrüse zu viele Hormone produziert, die nicht benötigt werden. Warum das so ist, wurde noch nicht eindeutig geklärt. Man geht davon aus, das die Auslöser der Krankheit entweder durch genetische Veranlagung, durch vermehrten Stress oder Belastung, durch eine Bakterien - Infektion oder durch eine zu hohe Jodaufnahme entstehen kann. Hautsächlich soll die Krankheit in der Schwangerschaft, Pubertät oder in den Wechseljahren zum Ausbruch kommen. Außerdem kann es zu Folgekrankheiten der Schilddrüsenüberfunktion kommen, wie z. B. Augenkrankheiten durch ungenügenden Lidschluss.

Behandlung von der Schilddrüsenüberfunktion :

Wichtig ist auch hier, die Krankheit von einem Arzt behandeln zu lassen. Leider sind manche Symptome so ungenau, das es Raum für Fehlinterpretationen gibt, wie z. B. vegetative Dystonie oder Alterserscheinungen. Um so wichtig ist es bei Blutuntersuchungen auch öfters mal die Schilddrüse kontrollieren zu lassen, besonders wenn unklare Symptome bestehen. Mögliche Behandlungsmethoden sind u. a. die Medikamentenbehandlung, eine Strahlenbehandlung oder je nach Schwere der Krankheit eine Operation. Eine psychologische Begleitung sind bei Autoimmun - Krankheiten anzuraten.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü