Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Neurasthenie

Neurasthenie


Krankheitszeichen von Neurasthenie :

Depressive Stimmung, Impotenz, Schwindel, Vergesslichkeit, psychische Reizbarkeit, Kopfschmerzen, Zittern, übertriebene Erschöpfbarkeit, Herzklopfen, Schlaflosigkeit, Muskelschwäche, Konzentrationsschwäche, Verdauungsstörung.

Stress im Büro

Ursache und Entstehung von Neurasthenie :

Meist durch zuviel Stress, Überarbeitung und Überanstrengung oder auch durch andere Krankheiten geschwächt und nervöse Erschöpfung kann eine Neurasthenie entstehen. Durch die Überarbeitung kann auch eine Flucht in die Krankheit bestehen oder auch nur der Wunsch. Die Symptome werden durch den Patienten besonders hervorgehoben und auch als wichtig empfunden.

Behandlung von Neurasthenie :

Hier gilt besonders die Ursache der Krankheit zu finden, da sonst mit Rückfällen zu rechnen ist. Meist sind die Patienten nach ein paar Wochen oder Monaten geheilt. Besonders braucht der Betroffene viel Ruhe und Schlaf. Auch ist zur schnellen Genesung eine psychische Begleitung anzuraten. Zur Behandlung kann auch Beruhigungsmittel hilfreich sein. Leider gibt es auch den chronischen Verlauf dieser Krankheit.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü