Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Mineralstoffe

Mineralstoffe

Die Mineralstoffe stehen für die Lebensenergie und sind für die Schönheit, Gesundheit, Fitness und Vitalität unentbehrlich. Sie sind richtige Muntermacher, damit Sie vital, fit und leistungsfähig bleiben. Ob Sie beweglich bleiben möchten, für den Zellenschutz sowie für Blutbildung brauchen Sie Mineralstoffe. Mangel von Mineralstoffen können Sie gesundheitlich einschränken und Ihr Lebensgefühl schwindet. Deshalb haben wir die Lebensmittel aufgeführt, die die meisten Mineralstoffe haben zu der passenden Kategorie. Meist merkt man den Mineralstoffmangel nicht sofort, so das nur eine ausgewogene Ernährung vor Mangel und Krankheiten schützen kann.

Mineralstoffe zur Vorbeugung gegen Krankheiten

Mineralstoffe

Kann helfen bei :

Bei Mangel kann es zu :

Minerale besonders in :


Calcium

Knochenstoffwechsel, Osteoporose, Rachitis, Rauchen, Alkohol

Kopfschmerzen, Müdigkeit, nervöse-muskuläre Übererregbarkeit, Krämpfe, Herzrhythmusstörungen

Parmesan, Emmentaler, Tilsiter, Gauda, Blauschimmelkäse, Camembert, Limburger, Schafskäse, Gummibärchen, Ölsardine


Chrom


Fettwerte im Blut, Zuckerstoffwechsel


echter Chrommangel nur bei künstlicher Ernährung bekannt

Weizenkeime, Vollkornbrot, Maiskeimöl, Schweineschnitzel, Hühnerfleisch, Schwarzer Tee, Weiße Bohnen, Kakao, Vollmilch, Naturreis


Eisen


Sauerstoffversorgung, Blässe

unbestimmte Müdigkeit, spröder Haut, brüchiger Haut, rissige Fingernägel, häufige Entzündungen, Risiko der Frühgeburt

Schweineleber, Kakaopulver, Feine Leberwurst, Hirse, Linsen, Kichererbsen, Rinderleber, Blutwurst, Sonnenblumenkerne, Weiße Bohnen


Fluor


Zähne, Knochenstoffwechsel


Zahnfäule

Seefisch, schwarzer Tee, Trinkwasser, fluoride Speisesalze, fluoridhaltige Zahnpasta


Jod


Schilddrüse

Schilddrüsenprobleme, Kropf, Nervosität, Konzentrationsschwäche

Schellfisch, Seelachs, Scholle, Miesmuscheln, Garnelen, Kabeljau, Makrele, Feldsalat, Hering, Hartkäse


Kalium

Muskulatur, Nerven, Gegenspieler zu Natrium, Nervensystem, Blutdruck

Muskelschwäche, Lähmung, Herzrhythmusstörungen, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen

Kakaopulver, Weizenkleie, Gelbe Erbsen, Linsen, Mandel, Sonnenblumenkerne, Pellkartoffeln, Spinat, Fenchel, Banane



Kupfer

Blutbildung, Eisenstoffwechsel, Transferrin, Nervenzellen

Anfälligkeit für Infektionskrankheiten, Blutarmut, Schwächegefühl, Ermüdung

Rinderleber, Austern, Weizenvollkornbrot, Emmentaler Käse, Haferflocken, Roggenmischbrot, Weiße Bohnen, Linsen, Weizenmischbrot, Schweinefleisch


Magnesium

gesenktes Blutgerinnselrisiko, Gegenspieler zu Calcium, Stress, Fettstoffwechsel

Muskelkrämpfe, Thrombus, Depressionen, Angstzustände, Herzrhythmusstörungen, Verdauungsstörungen

Weizenkleie, Sonnenblumenkerne, Kakao, Cashewkerne, Erdnüsse, Mandeln, Naturreis, Kidneybohnen, Weiße Bohnen, Haferflocken


Mangan

Nervensystem, Imminabwehr, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel, Botenstoffe im Gehirn


Keine echter Mangel bekannt

Weizenkleie, Haferflocken, Sojabohnen, Weizenvollkornbrot, Weiße Bohnen, Schwarzer Tee, Bananen, Rote Beete, Spinat, Erbsen


Molybdän

Stoffwechsel, Alkohol, chronischer Darmentzündung

Übererregbarkeit, Herzjagen, schnelle Atmung, Zahnfleischerkrankung

Rotkohl, Weiße Bohnen, Hefe, Kartoffeln, Mais, Spinat, Reis, Nudeln, Grüne Bohnen, Weizenvollkornbrot


Natrium

Gegenspieler zu Kalium
Flüssigkeitshaushalt, Durchfall und Schwitzen

Besonders bei Säuglinge bedrohlich(Durchfall), sonst selten, meist durch starkes Schwitzen

Sardelle, Matjeshering, Mettwurst, Cabanossi, Oliven, Lachs, Teewurst, Bierwurst, Schinken, Harzerkäse


Phosphat

Bei hyperkinetische Syndrom eine Phosphatdiät, Säure-Basen-Verhältnis im Blut, Knochenstoffwechsel

Nierenkranheiten, Im Normalfall gibt eher ein Zuviel als ein Mangel

Scheibletten, Schmelzkäse, Emmentaler, Gouda, Bratwurst, Gefügelwurst, Weiße Bohnen, Linsen, Schinkenwurst, Wiener Würstchen


Selen

antioxidative Schutzfunktion, Schilddrüsenstoffwechsel, Immunsystem

rheumatische Gelenkerkrankungen, Keshan-Krankheit, Muskelschwäche, Herzprobleme

Hummer, Sonnenblumenkerne, Scholle, Miesmuscheln, Rotbarsch, Garnelen, Reis, Schweinefleisch, Kabeljau, Rindfleisch


Silizium

Vorbeugend für Alzheimer-Krankheit und Gefäßerkrankungen

Fuß- Fingernägel brüchig. Ein echter Mangel selten. Flatenbildung und vorzeitges Altern

Hafer, Pektin, Kartoffeln, Grüne Bohnen, Hirse, Mineralwasser, Roggen, Bananen, Porree, Gurken


Zink

Gut für Eiweiß- Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel, Geschlechtshormon

Wundheilstörung, Unfruchtbarkeit, Hauterkrankung, Haarausfall, Nachtblindheit, Infektionsanfälligkeit

Weizenkeime, Linsen, Emmentaler, Haferflocken, Rindfleisch, Gouda, Lammkeule, Weiße Bohnen, Weizenvollkornbrot, Schweinekotelett


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü