Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Wurde eine hohe Keimkonzentration an jedem 5. deutschen Badesee gefunden?

Wurde eine hohe Keimkonzentration an jedem 5. deutschen Badesee gefunden?


Während eine EU-Kommision die meisten Badeseen in Deutschland für unbedenklich halten, hat der ADAC eine ganz andere Feststellung gemacht. So soll jeder 5. Badesee in Deutschland (von 16 untersuchten Seen) eine zu hohe Keimkonzentration haben, das besonders für Kinder eine Gefahr für die Gesundheit darstellen kann. Die Frage ist, wo man sich stellen kann, warum kommt die EU-Kommision auf so gute Wasserwerte, während der ADAC manche Seen in Deutschland deutlich bemängelt? Die Auflösung folgt in diesem Bericht, mit einem genauen Link zu dem Testergebnis. Auch bekommen Sie Tipps, wie man das Risiko von möglicherweise bedenklichen Gewässern erkennen kann und auf was Sie vor dem Schwimmen in Badeseen genau achten sollten?

Welcher See ist wirklich sauber und keine Gefahr für die Gesundheit?

Was hat der ADAC in seiner Untersuchung über Badeseen genau festgestellt?

Der Unterschied zur EU-Kommision, die an den meisten deutschen Seen gute Wasserqualität bescheinigt haben, liegt beim ADAC an der Messmethode. Denn die EU misst nur an Stellen im Wasser, wo der See eine Mindesttiefe von einem Meter hat, wogegen der ADAC auch die flachen Gewässer unter die Lupe genommen hat. Gerade hier spielen oft die Kinder, darum sollten möglichst diese Wasserstellen ohne besondere Keimbelastungen sein. Um sich ein Bild über die Bewertungen der Seen vom ADAC machen zu können, finden Sie hier eine übersichtliche Tabelle "hier klicken". Gefunden wurde an den bemängelten Badeseen häufig Fäkalbakterien wie zum Beispiel Escherichia coli. Als Verschmutzungsquelle kommen eventuell naturgedüngte Äcker oder Kläranlagenausläufe in Frage. Außerdem wurden Enterokokken gefunden, die vermutlich von Wasservögeln stammen, deren Verschmutzungsgrad von der Menge der Vögel abhängt.


Wie kann ich erkennen, dass der Badesee möglicherweise verschmutzt ist?

Zwar kann man es nie zu 100 % genau wissen, ob ein See nicht doch verschmutzt wurde, aber es gibt Anhaltspunkte, wo man lieber vorsichtiger sein sollte. Das betrifft vor allen Dingen, wenn Kinder im flachen Wasser spielen, da kleine Kinder doch öfters mal von dem Wasser beim Spielen trinken. Natürlich ist es von Vorteil, wenn man sich das Testergebnis des ADAC genauer ansieht, um schon mal einen Eindruck des Badesees zu bekommen. Hier ein paar Tipps, welche Gefahr für die Gesundheit auch außerhalb von Deutschland drohen kann:


  • Meiden Sie eventuell Badestellen an Anlegestellen von Booten, denn hier kann es zu Verschmutzung durch vermehrten Vogelkot geben oder durch unerlaubtes Entleeren der Toiletten auf dem Boot.
  • Vorsicht ist geboten an Flussmündungen oder Bächen, sowie bei Rohren, die in den See münden, als auch bei stehenden Flachgewässern, die keinen Kontakt zum eigentlichen See haben.
  • Wenn das Wasser schon augenscheinlich getrübt ist oder es seltsam riecht, reicht das meiner Meinung nach schon, um nicht Baden zu gehen.
  • An Wasserstellen, wo vermehrt Hunde, Wasservögel oder andere Tiere sich aufhalten, sollten Sie sicherheitshalber Abstand nehmen.
  • Gefährlich kann es auch bei Blaulagen werden, besonders wenn das Wasser schon bläulich oder grünlich getrübt ist. Da diese Algen auch Giftstoffe absondern, sollten Sie selbst Ihren Haushund nicht baden lassen.
  • Auf Beschilderung achten und diese Hinweise auch befolgen, wie zum Beispiel "Baden verboten".
  • Ist der Badesee mit einer Flussmündung nach einem starken Regen getrübt, warten Sie lieber zu Sicherheit ein paar Tage, bis das Wasser wieder klar ist.
  • Sind im Badesee augenscheinlich Abfälle, Schmutzfilm oder Unrat zu sehen, meiden Sie den See besser. Quelle: http://www.adac.de

weitere interessante Info über die Themen Gesundheit & Krankheiten


Weidenrinden-Tee soll gut für die Gesundheit sein.
Wenn die Arbeit zum Stressfaktor wird, können Krankheiten entstehen
Entscheidet der Glaube mit, wie gut eine Medizin der Gesundheit hilft?
Kann die Gesundheit von zu viel Licht in den Städten schaden nehmen?
Im Farnkraut können sich Zecken versteckt haben
Kann häufiges Telefonieren mit dem Handy zu Krankheiten führen?


Ein Youtube Beitrag zum Thema "ADAC Badeseen-Test 2012".
In dem Video von "adac" wird gezeigt, was beim Test von Badeseen durch den ADAC herausgekommen ist.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü