Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Hautkrebs

Hautkrebs


Krankheitszeichen von Hautkrebs :

Die Hautkrebs - Krankheiten können folgende Anzeichen haben: Muttermale oder Hautirritationen die sich mit der Zeit verändern, Neue Muttermale die hinzukommen, blutende Stelle am Muttermal oder an den Hautflecken, die größer werden und vielleicht sogar schuppen können. Besonders oft tritt der Hautkrebs in der Nähe von Augen und Nase auf. Aber auch Veränderungen an der Brustwarze oder an den Geschlechtsteilen in Form von Verfärbungen oder als Warze können ein Zeichen für Hautkrebs - Krankheiten sein.

Hautkrebs mit der Lupe untersuchen

Ursache und Entstehung von Hautkrebs :

Die Haut wird durch krebsartige Wucherungen befallen. Basaliome ist die am Häufigsten auftretende Hautkrebsart, die aber meist nicht so bösartig sind. Andere Hautkrebs-Krankheiten sind das Plattenepithelkarzinome und die maligne Melanome, die zwar seltener, dafür aber oft bösartig sind und Metastasen bilden können. Meist handelt es sich um kleine Stellen an der Haut, so dass Sie leicht übersehen oder auch nicht besonders ernst genommen werden. Mögliche Ursachen können eine Vorschädigung der Haut z. B. durch Narben sein, aber auch durch Sonnenbrand oder durch Röntgenstrahlen kann es zu gewisser Schädigung der Haut kommen. Ein möglicher Grund der Häufung von Hautkrebs - Krankheiten liegt möglicherweise in der immer dünner werdenden Ozonschicht. Aber auch durch die in Mode gekommenen Solarien kann es bei Übertreibungen zur möglichen Vorschädigung kommen. Das Gesicht ist deshalb öfters betroffen, weil man es am wenigsten vor UV Strahlen schützen kann. Wichtig scheint die Vermeidung von Sonnenbrand zu sein.

Behandlung von Hautkrebs :

Bei dem geringsten Verdacht von Hautkrebs sollte man sofort zum Arzt, weil er lebensbedrohlich sein kann. Wie auch bei vielen anderen Krankheiten entscheidet die rechtzeitige Behandlung über den Behandlungserfolg. Tut sich der Verdacht bestätigen, wird in der Regel eine Gewebeprobe und andere Untersuchungen durchgeführt. Spätestens ab dem 30. Lebensjahr sollte man einmal im Jahr eine Vorsorgeuntersuchung beim Hautarzt durchführen lassen. Aber auch man selbst sollte 1 x im Monat die Haut auf verdächtige Stellen überprüfen. Die Entfernung von früh erkanntem Hautkrebs ist meist keine große Sache, so dass dies überwiegend ambulant entfernt werden kann.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü