Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Hallux-valgus

Überbein ( Hallux valgus )


Krankheitszeichen von Hallux valgus :

Der große Zeh zeigt im Normalfall nach vorne. Bei einem Überbein neigt sich der große Zeh zu den anderen Zehen, die bei einem Hallux valgus mehr als 10 % sind. Obwohl man am Anfang keinen Schmerz empfindet, gibt es meist schon Probleme, bequeme Schuhe zu finden, die nicht drücken. Allmählich kann es an der Druckstelle schmerzen, die immer heftiger werden können, dass sogar eine Schleimbeutelentzündung möglich ist.

Fuß als Grafik mit Knochen

Ursache und Entstehung von Hallux valgus :

Meistens kommt das Überbein von einer Spreizfußerkrankung. Die kürzeren Sehnen ziehen den großen Zeh zu den anderen Zehen. Dadurch wird das Grundgelenk durch die falsche Belastung stark beansprucht, bis es nicht mehr Stand halten kann. Würde man gute Schuhe tragen, notfalls durch einen Schuhmacher speziell hergestellter Schuh, wo die Zehen Platz haben, könnte man das Risiko auf ein Überbein verringern. Auch Krankengymnastik und Einlagen kann versucht werden.

Behandlung von Hallux valgus :

In leichten Fällen kann ein Gespräch mit dem Orthopäden helfen, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Bei schweren Fällen hilft manchmal auch eine Operation, um eine bessere Fußform durch die Knochenstellung zu erreichen, um auch wieder normale Schuhe tragen zu können. In wieweit das für Sie sinnvoll ist, besprechen Sie am Besten mit Ihrem Arzt.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü