Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Gesundheit

Gesundheit für alle


Was ist wichtiger als eine gute Gesundheit? Vermutlich nicht viel. Aber tun wir auch alles für die Gesundheit oder könnte man noch das eine oder andere beachten? Natürlich gibt es auch Menschen, die trotz Alkohol und Zigaretten sich gesund fühlen. Auf der anderen Seite gibt es die besonders gesundheitsbewussten Menschen, die sich gesund ernähren und trotzdem nicht gesund sind. Die Gesundheit hat auch viel mit dem psychologischen Wohlbefinden zu tun. Deshalb soll es auch mit den Armen in unserer Gesellschaft nicht so gut mit der Gesundheit bestellt sein, als wie mit den Reichen unter uns. Auch können die Reichen sich wesentlich teure Medizin und Behandlungen leisten, als es die Ärmeren könnten. Also ist die Gesundheit eine Frage des Preises? Sicherlich macht gute Medizin einiges aus, aber wer erst gar nicht krank wird, braucht auch keine teure Medizin. Kann es eine Frage der richtigen Einstellung sein, ob wir gesund sind oder nicht? Die und andere Fragen werden wir versuchen zu beantworten.

Medizin für die Gesundheit

Gesundheit trotz Stress?

Wer kennt das nicht? Wer sich hohe Ziele setzt und somit auch zu viel Arbeit aufhalst, wer dauernd streiten muss oder auch keine Zuwendung bekommt, für den ist das Wort Gesundheit bald ein Fremdwort. Dabei können erreichbare Ziele mit Spaß an der Arbeit (wenn die Arbeit Spaß macht, darf es auch ruhig viel sein), dass der Klügere beim Streit nachgibt und das durch Freundlichkeit geben auch Freundlichkeit empfangen werden kann, für den wird sich vermutlich alles zum Guten wenden. Aber auch andere Faktoren wie zu wenig Geld können Stress verursachen und der Gesundheit schaden. Aber warum haben Sie zu wenig Geld? Ist es Schicksal oder verdienen Sie nicht genug?

Schadet zu wenig Geld der Gesundheit?

Ich glaube ja. Der Mensch ist nicht auf die Erde gekommen um in Armut sein Dasein zu fristen. Aber wie kann man das ändern? Eine Theorie ist, das man das bekommt, was man den ganzen Tag denkt. Nun müssen Sie nicht den ganzen Tag an Gesundheit denken um gesund zu bleiben. Vielmehr wird oft das Gegenteil davon gedacht. Das man krank werden könnte oder sich anstecken kann, wenn einer gerade niest. Mit Geld ist das ebenso? Wenn man dauernd denkt, dass man kein Geld hat, bekommt man meist auch keines. Besser wäre daran zu glauben, dass man Glück und Reichtum verdient hat. Entscheidend ist, es als Tatsache zu empfinden, was natürlich schwer sein kann. Deshalb kann vielleicht der Satz" Es geht mir jeden Tag in jeder Hinsicht besser und besser" helfen, das sich alles zum Guten wendet. Der Satz ist zwar nicht von mir, soll aber erstaunliche Resultate erzielen.

Gesundheit durch sportliche Bewegung

Kann man mit einer Krankheit beruflich erfolgreich sein?

Was würden Sie tun, wenn Sie wüssten, das Sie nicht scheitern könnten? Diese Frage wird oft beantwortet mit "wenn dies und das besser wäre, dann würde ich......". Diese Antwort ist falsch. Beweise? Nehmen wir John Wayne. Einer auf der Leinwand vor Gesundheit strotzender Mann. Er bekam 1964 Krebs und ihm wurde ein Lungenflügel entfernt. Trotzdem spielte er im Film "Der Marschall" mit und bekam 1969 einen Oscar dafür. Oder nehmen wir Beethoven. Der war doch bestimmt gesund? In der Jugend hatte er eine schwere Bleivergiftung und als Erwachsener wurde er sogar taub. Trotzdem komponierte er noch die 5. Symphonie. Es gibt noch viele andere Beispiele. Alle haben trotz angeschlagener Gesundheit nicht aufgegeben. Denn nur wer aufgibt, hat auch wirklich verloren.


Was kann man für die eigene Gesundheit tun?

Sicherlich ist Bewegung ein gutes Mittel um die Gesundheit zu erhalten. Das sagen auch viele verschiedene Mediziner. Ein weiterer Faktor für die Gesundheit ist, sich gesund zu ernähren. Viel Obst und Gemüse möglichst unbehandelt essen und auf das Gewicht achten. Den Alkohol nur in Maßen genießen. Auf Rauchen und andere Drogen verzichten. Regelmäßig zur Vorsorgeuntersuchung gehen und auch den Anweisungen des behandelten Arztes folgen. Ein wichtiger Faktor für die Gesundheit ist die Wahl des Berufes. Denn wenn Ihnen der Job keinen Spaß macht, kann das Sie auf Dauer sehr gesundheitlich beeinträchtigen. Auch der Arbeitsplatz sollte möglichst frei von Umwelt - Schadstoffen sein. Man sollte sich gute Freunde suchen, mit denen man über alles reden kann und auch Zeit für sich selber haben. Daran Glauben, das alles gut wird, ist im Leben eine gute Einstellung. Aber mit riskanten Sportarten oder Tätigkeiten nicht die Gesundheit gefährden.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü