Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Kann man sich mit einer gesunden Ernährung schlau essen?

Kann man sich mit einer gesunden Ernährung schlau essen?


Viele Menschen denken, wenn es um die gesunde Ernährung geht, das diese Essen wohl nicht besonders schmecken kann. Doch kann man seine Ernährung so gestalten, dass es auch lecker schmeckt. Gerade für die geistige Gesundheit ist ein gesundes Frühstück schon sozusagen die halbe Miete. Es ist übrigens ein Irrtum zu glauben, dass man bei Übergewicht auch automatisch viele Nährstoffe gespeichert hat. Für Schulkinder kann ein gutes Frühstück erhebliche Vorteile für die Lernfähigkeit bringen. Wer den ganzen Tag Top - Leistung bringen möchte, braucht auch den richtige Gesundheits - Treibstoff für das Gehirn. Wie füllt man die Energievorräte wieder auf und kann sogar noch was für die persönliche Fitness tun?

Frische Salatgurken sind gut für die Gesundheit

Mit einem gesunden Frühstück wird die Gesundheit gefördert

Optimal zu einem guten Frühstück braucht der Körper u. a. Eiweiß und Kohlenhydrate. Zum Beispiel kann man sich morgens ein Vollkornbrot mit Frischkäse zubereiten oder ein Vollkorntoast mit Ei. Auch kann ein Müsli aus Haferflocken mit Apelschnitzen und Banane mit Milch ein guter Start in den Tag bedeuten. Zu den Pausen am Vormittag sollte man statt Schokoriegel lieber einen Pausensnack aus 4 Komponenten gestalten. Dazu gehören Obst und Gemüse, Milch oder deren Produkte, Getreide und ein zuckerfreies Getränk. Dabei sollte man für ein wenig Abwechslung sorgen und seinem Kind ein Mitspracherecht einräumen.

Welche Tipps gibt es zu einer gesunden Ernährung?

  • Wer seine Gehirnzellen mit Nervennahrung versorgen will, startet den Tag mit Eiweiß und Kohlenhydrate
  • Wen möglich Fast Food vermeiden, denn zu viel davon kann zu Blutzuckerschwankungen führen und soll auch wenig Nährwerte haben
  • So frisch wie möglich. Wer Obst und Gemüse zu sich nimmt, sollte es so frisch wie möglich zu sich nehmen, denn da sind auch meist noch die meisten Vitamine drinnen.
  • Als Omega 3 Fettsäuren Lieferant eignet sich Fisch, der die Gehirnleistung steigern kann
  • Statt 3 x lieber 5 x am Tag essen, weil der Blutzuckerspiegel so besser konstant bleiben soll
  • Ausreichend Bewegung fördert die Gedächtnisleistung durch den erhöhten Sauerstoffgehalt
  • Das ideale Getränk für jede Lebenslage ist Wasser, wobei Quellwasser noch besser wäre
  • Wer jetzt noch sein Gehirn täglich mindestens 10 Minuten durch z. B. Kreuzworträtsel trainiert, hält auch im Gehirn weiter in Form Quelle: http://www.ikk-classic.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü