Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Drei Tage Fieber

Drei Tage Fieber ( Exanthema subitum )


Krankheitszeichen vom Drei Tage Fieber :

Zu Beginn der Krankheit kommt es meistens zu hohem Fieber (39,5 - 41 Grad), das in der Regel auch nur 3 - 4 Tage bleibt. Die typischen Erkältung Symptome bleiben aus, so dass das Kind keinen Husten oder Schnupfen hat. Auch recht selten sind auch Durchfall oder Erbrechen. Nach dem Fieber kommt es zu vielen rötlichen Pünktchen auf der Haut, die in der Regel nach spätestens 2 Wochen wieder weggehen. Das Drei Tage Fieber tritt bei Kindern meistens zwischen dem 3. Monat und 4. Lebensjahr auf.

Mutter mit krankem Kind im Arm

Ursache und Entstehung vom Drei Tage Fieber :

Man geht davon aus, dass ein Virus die Krankheit verursacht. In den meisten Fällen ist das Drei Tage Fieber fast immer harmlos, verläuft unkompliziert und klingt dann nach 3 - 4 Tagen rasch ab. Wer die Krankheit durchlebt hat, hat eine lebenslange Immunität. Die Möglichkeit eines Fieberkrampfes besteht, was auch bei anderen Krankheiten mit hohem Fieber bestehen kann. Von der Infektion bis zum Ausbruch der Krankheiten können zwischen ca. 5 - 15 Tage vergehen und die Krankheit gilt als Ansteckend.

Behandlung vom Drei Tage Fieber :

Um eine eindeutige Diagnose zu erhalten sollten Sie zum Arzt gehen. Dieser kann durch einen geschulten Blick feststellen, ob es sich um das Drei Tage Fieber handelt und kann gleichzeitig andere Krankheiten ausschließen. Zudem kann er was gegen das hohe Fieber verschreiben, weil es eine eigentliche spezifische Therapie gegen das Virus nicht gibt. Um den Körper zu schonen wäre eigentlich Bettruhe anzuraten, was aber bei Kindern nicht immer gelingt. Wichtig ist viel trinken zu lassen, weil durch das hohe Fieber viel Flüssigkeit verloren geht und das Kind nicht zu warm zudecken, das es nicht noch zusätzlich schwitzen muss.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü