Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

Down-Syndrom

Down-Syndrom (Trisomie 21)


Krankheitszeichen - Down-Syndrom :

Die Krankheit kann äußerlich an einem kurzen Schädel, schräge Augenlidspalte, flaches Gesicht und kleinen Finger erkennbar sein. Kinder mit dieser Krankheit sind geistig behindert und können meist langsamer lernen. Auch haben viele Entwicklungsstörungen und jedes ca. 3. Kind hat einen Herzfehler. Häufig leiden die Kinder an Magen und Darmproblemen. Sie sind für Infekte anfällig und viele sehen und hören schlechter. Die Krankheit hat kein eindeutiges Erkennungsmerkmal, das genau auf Down Syndrom schließen lässt. Erst die Vielzahl der typischen Symptome kann ein Down Syndrom vermuten lassen.

Arzt schreibt Bericht

Ursache und Entstehung - Down-Syndrom :

Von der Krankheit sind ca. 0,1 % der Menschen betroffen. Es handelt sich um die Bezeichnung Trisomie 21, weil das Chromosom Nr. 21, statt normalerweise 2 x in der Zelle 3 x vorhanden ist. Damit haben Kinder mit Down - Syndrom statt 46 Chromosomen in der Zelle 47 Chromosomen. Das Risiko einer Erkrankung des werdenden Kindes, steigt durch das Alter der werdenden Mutter. Während bei einer 35jährigen Frau das Risiko bei ca. 0,25% liegt, ist es bei einer 45jährigen Frau bei ca. 2,5 Prozent und bei einer 48jährigen Frau bei ca. 9%. Somit ist das Risiko der 48jährigen Frau um das ca. 36 fache höher als der Frau mit 35 Jahren.

Behandlung - Down-Syndrom :

Ein Kinderarztbesuch ist bei dieser Krankheit anzuraten. Gerade wegen den Begleiterscheinungen, aber auch wegen der besonderen Situation kann Ihnen ein Kinderarzt helfend zu Seite stehen und Sie an medizinische und therapeutische Fachkräfte weiter überweisen. Die eigentliche Krankheit, das Down Syndrom kann man weder behandeln noch kann man vorbeugen. Aber desto früher eine Förderung stattfindet, desto besser sind die Entwicklungsmöglichkeiten des Kindes. Das Ziel dieser Behandlung sollte ein möglichst eigenständiges Leben im Erwachsenalter des Kindes sein.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü