Bessere Gesundheit ohne Krankheiten


Direkt zum Seiteninhalt

7-Fragen-zur-gesunden-Ernährung

7 Fragen zur gesunden Ernährung


Interessante 7 Fragen zur Gesundheit und gesunden Ernährung, die man sich vielleicht schon oft gestellt hat, aber niemand direkt Fragen konnte oder wollten. Kann man durch die Tatsache, das hauptsachlich abends isst dick werden? Was mache ich gegen den Knoblauchgeruch am nächsten Tag? Werde ich durch Kaffee nach ein paar Bier wieder fit und ist das gut für die Gesundheit? Kann man glücklicher werden, in dem man Bananen isst? Was tun gegen den Kater und wie kann man ihn möglichst vermeiden? Machen die Äpfel einen Fit? Wie viel sollte ich pro Tag trinken um die gesunde Ernährung zu unterstützen?

Mit Freude gesund ernähren

Macht besonders abends essen dick?

Der Ratschlag zur gesunden Ernährung hat sich so verbreitet, dass Ihn eigentlich jeder kennt. Meistens bekommt man den Rat, abends wegen der schlanken Linie und der Gesundheit zuliebe nichts mehr zu essen. In Studien, die über 10 Jahren gingen wurde allerdings nachgewiesen, dass die Versuchpersonen nicht zunahmen. Der Zeitpunkt für Abends wurde nach 17 Uhr festgelegt. Allerdings wurden alle Kalorien über den Tag verteilt mitgezählt. Das heißt, wenn Sie tagsüber schon viel essen, ist es nicht ratsam abends so weiter zu machen. Wenn Sie aber nur abends am meisten Zeit zum Essen haben, werden Sie bei denselben Kalorienzahlen in der Regel nicht dicker.

Knoblauch

Was hilft gegen Knoblauchgeruch?

Schon die alten Römer wussten von den Heilkräften, die der Knoblauch bewirken soll. Zur gesunden Ernährung darf der Knoblauch eigentlich nicht fehlen. Wenn da nur nicht der Geruch hinterher wäre. Da gibt aber ein paar Tipps, wie man den Knoblauchgeruch bändigen kann. Die einen schwören auf das Kauen von Petersilie, die anderen glauben, das Milch den Geruch unterdrücken kann. Die manche Franzosen nehmen ein Glas Rotwein noch dem Verzehr von Knoblauch. Ein anderer Tipp ist das Kauen einer Gewürznelke. Manche nehmen auch Chlorophylltabletten, das den Geruch auf natürliche Weise neutralisieren soll. Was nun wirklich hilft, muss jeder selber ausprobieren. Ohne das Ganze verzieht sich auch der Geruch nach ca. 24 - 48 Stunden von selber wieder.

Kann Kaffee den Alkoholspiegel senken?

Man kennt die Situation. Man hat einen über den Durst getrunken und nun will man irgendwie mit dem Auto wieder heimfahren. Da kommt auch gleich der Tipp erst einmal einen Kaffee zu trinken. denn der macht ja wieder fit. Leider ist das ganz und gar nicht so. Der Kaffee kann sogar dafür Sorgen, dass der Blutalkoholspiegel sich so gar erhöht, was auch nicht zur Gesundheit beiträgt. Zwar kann man sich vorübergehend besser fühlen, dies ist aber meist eine Täuschung durch den erhöhten Alkohol. Also bei zuviel Alkohol Finger weg vorm Zündschüssel und auf keinen Fall selber heimfahren.

Bananen

Wird man durch Bananen essen glücklich?

Diese Frage zur gesunden Ernährung hat mich selber schon beschäftigt, bis ich jetzt die Lösung erfahren habe. Bei einer Studie hatten viele Menschen, wo im Winter eine Depression bekommen haben, hatten einen Mangel an Serotonin. Das soll die Banane reichlich haben. Aber wenn Bananen wegen dem Serotonin glücklich machen, dann müssten Walnüsse, die zehnmal soviel Serotonin haben sollen wie Bananen 10-mal glücklicher machen. Also ich habe nach dem Essen einer Banane noch nie gemerkt, dass meine Stimmung besser wurde. Vielleicht wirkt sie auch nicht bei mir weil ich schon zu glücklich bin oder es ist vielleicht ein toller Werbetrick der Bananenindustrie?

Was ist ein gutes Mittel gegen den Alkohol - Kater?

Man ist auf einem Fest oder Party und am nächsten Morgen kommt das böse Erwachen. Um einen Kater so klein wie möglich zu halten, sollte man schon zu Beginn des Festes einiges beachten. Grundsätzlich sollte man erst mit dem Alkohol beginnen, wenn man gut gegessen hat, was ruhig ein bisschen Fetthaltiger sein kann. Danach etwa noch eine halbe Stunde warten bis sich das Essen gesetzt hat. Danach nur eine Sorte Alkohol trinken. Nach dem Fest reichlich Wasser zu sich nehmen, damit der Flüssigkeitshaushalt ausgeglichen wird und auch gut für die Gesundheit ist. Hat trotz allem das nicht geholfen und man hat einen Alkohol Kater, dann beginnen Sie den Tag mit einem Katerfrühstück mit saueren Hering oder saueren Gurken. Dazu viel Wasser trinken und auf keinen Fall der Gesundheit zuliebe noch mal Alkohol. Ein ausgedehnter Spaziergang an der frischen Luft hat auch schon manchem geholfen. Übrigens, wer den Kater ganz schnell weg haben möchte, sollte vielleicht 2 - 3 frische Äpfel auf nüchternen Magen essen. Bei vielen hat das schon ganz gut geholfen.



Warum sind Äpfel so gesund?

Was haben Schiller, Goethe und Jean Paul gemeinsam? Sie alle bekamen einen Einschlafapfel von einem Arzt verordnet. Dabei sollte man ihn ein paar Stunden vor dem Schlafengehen essen, damit er beim Schlafen schon verdaut ist. Das soll für die Gesundheit förderlich sein, was man schon zur Goethezeit wusste. Auch Kneipp wusste von der Gesundheit des Apfels. Er ist gut für die Verdauung und hat viele Ballaststoff und kann das Zahnfleisch stärken. Um eine Migräne zu vermeiden, sollte man bei den ersten Symptomen versuchen, einen Apfel zu essen. Hat bei einigen schon geholfen. Zu dem ist der Apfel ein toller Energielieferant, was bei der Arbeit oder Schule geeignet ist, um wieder in die Gänge zu kommen. Er hat auch sonst noch tolle Eigenschaften, der Apfel hat auch noch wichtige Mineralstoffe in sich und das wertvoll Pektin, das helfen kann, den Cholesterinwert zu senken. Allerdings sollte zur gesunden Ernährung nicht nur einen Apfel am Tag essen sondern mindestens 3 über den ganzen Tag verteilt. Und bitte darauf achten, dass die Äpfel nicht gespritzt oder sonst irgendwie behandelt sind. Dann steht der gesunden Ernährung nichts mehr im Wege.

Äpfel

Warum ist ausreichend Trinken so wichtig?

Der Mensch besteht fast zum größten Teil aus Wasser. Damit u. a. das Blut richtig fließen kann und die Schadstoffe aus dem Körper auch wieder abfließen können, benötigt der Körper einiges an Wasser. Es gibt eine Faustformel: Pro 10 kg Körpergewicht sollte man 300ml Wasser trinken. Das sind bei 70 kg Körpergewicht rund 2,1 Liter Wasser täglich. Bei erhöhtem Schwitzen wie im Sommer, bei Krankheiten oder bei körperlichen Anstrengungen natürlich mehr. Wenn Sie kein pures Wasser trinken möchten, machen Sie sich einfach eine Schorle z. B. mit Apfelsaft. Wer trotzdem nicht genügend trinkt, gefährdet seine Gesundheit. Das kann mit kleinen Zipperlein anfangen und später größeren Schaden nehmen und die Gesundheit ruinieren. Machen Sie doch einfach den Test und schreiben sich auf, was sie über den Tag verteilt trinken und was Sie eigentlich trinken müssten nach Ihrem Körpergewicht. Dabei Kaffee und das Feierabendbier nicht mitzählen. Bei vielen kommt es zu überraschenden Ergebnissen.

gesunde Ernährung viel Trinken

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü